Die Katholische Kirchengemeinde Karlsruhe Alb-Südwest St. Nikolaus gehört dem Erzbistum Freiburg an und ist ein Zusammenschluss der katholischen Pfarrgemeinden Christkönig (Rüppurr), St. Cyriakus (Bulach), St. Elisabeth (Südweststadt), St. Franziskus (Dammerstock / Weiherfeld) und St. Michael (Beiertheim)


Besuch von Schwester Julitta aus Indien

Am Samstag, den 27.5. um 18 Uhr wollen wir Schwester Julitta im Dankesgottesdienst herzlich begrüßen. Anschließend findet ein Informations- und Kulturabend statt. Sie sind alle herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet im Gemeindehaus Christkönig Karlsruhe-Rüppurr, Tulpenstr.1a, statt.

Am Samstagabend wollen wir auch Kuchen verkaufen. Der Erlös des Abends und des Kuchenverkaufs geht auch für die behinderten Kinder nach Indien. Wenn Sie Kuchen spenden wollen, dann bringen Sie ihn am Samstag vor dem Gottesdienst ins Gemeindezentrum.

Die Eltern der Kinder möchten sich mit dem Brief aus Indien bei Ihnen bedanken:

Lieber Herr Kapinos,
Liebe Gemeinden,
Wir hoffen dass es Ihnen gut geht.
Sie haben unsere Kinder Neuesleben gegeben durch Ihre Spende.Unsere Kinder haben grosse Fortschritte gemacht durch die Schule.
Wir wissen durch sr.julitta dass Sie unsere Kinder helfen zu Selbsthilfe.
Sie koennen besser sprechen, konmunizieren spielen lernen anziehen durch Ihre Hilfe.Sie haben uns und unsere Kinder die Beste Zeugnis gegeben von den Auferstandenen Herrn.
Es ist fuer uns Eltern grosser Trost zu wissen, Sie sind da fuer uns.Bitte vergessen Sie uns nicht.
Wir danken Ihnen allen von Herzen fuer Ihre Selbstloseliebe und fuer die Hartearbeit fuer uns.
Ihre dankbare Eltern


Herzlich Einladung zu einem Themenabend am kommenden Mittwoch mit Br. Christophorus Goedereis aus Frankfurt
Bruder Christophorus wohnt im Citykloster der Kapuziner in Frankfurt und ist Kirchenrektor und Leiter der Citypastoral an der Liebfrauenkirche (http://www.liebfrauen.net).

In seinen bisherigen Tätigkeiten (Erwachsenenbildung, Jugendseelsorger, Pfarrer und Provinzial der Deutschen Kapuzinerprovinz) war es ihm wichtig, jeden Menschen mit seiner jeweiligen Lebensgeschichte ernst zu nehmen, denn Gott umarmt uns immer durch die Wirklichkeit.
„Alles hat seine Zeit“, so heißt einer seiner Lieblingssätze. Im Blick auf die Zukunft des ehemaligen Kapuzinerklosters St. Franziskus stellt sich die Frage, was Gott aus diesem Ort mit seiner Kapuzinertradition und im Blick auf die Bedürfnisse der Menschen in Karlsruhe machen möchte.
Br. Christophorus wird uns an diesem Abend aus seinen Erfahrungen als Kapuziner und mit der Entwicklung des Cityklosters in Frankfurt inspirierende Impulse geben. ("Der erste Gast kommt ins zukünftige Stadtkloster")

Mittwoch, 31. Mai, 19.00 Uhr im Gartensaal in St. Franziskus (Rechts der Alb 28)