Die Betreuung älterer Menschen gehörte schon immer zur Seelsorge in der Kirche. Auch in St. Michael zählte sie zu einem wesentlichen Bestandteil des pfarrlichen Lebens.

Anfang der 70er Jahre setzte sich- vor allem auf Initiative von dem damaligen Prälat Dr. Alois Stiefvater aus Freiburg – der Gedanke durch den Älteren in der Kirche mehr Eigenständigkeit und Eigenverantwortung einzuräumen. So entstand 1971 auf Diözesanebene das „Altenwerk“ als eingetragener Verein mit dem Ziel über die Dekanate in den Pfarreien Altenwerke zu schaffen als „Werk der Alten“ und durch Mitgestaltung durch sie.

Das Altenwerk auf der pfarrlichen Ebene ist kein Verein und es gibt keine Mitgliedschaft. Es ist ein offenes Angebot der Gemeinde an ältere Menschen (gedacht ist an Männer und Frauen nach dem Berufsleben, also ab etwa 60 bis 65 Jahre).
Es wird geleitet von ehrenamtlichen Laien, allerdings getragen von der amtlichen Zuständigkeit des jeweiligen Pfarrers und des Pfarrgemeinderates.

In St. Michael wurde auf dieser Grundlage 1972 ein Altenwerk geschaffen. Die Tätigkeit findet derzeit ihren Niederschlag in Halbjahres-Programmen (Mai – Oktober und Oktober bis April).

In den Wintermonaten wechseln zur Zeit bei monatlichen Treffen (grundsätzlich am 3. Mittwoch im Monat um 15.00 Uhr im Pfarrzentrum St. Michael) Vorträge, Diskussionen, besinnliche Nachmittage und auch fröhlichen Stunden. Die Sommermonate sind derzeit Ausflügen – in der Regel Halbtagsausflüge – mit Bus oder Stadtbahn in die nähere Heimat vorbehalten, allerdings immer mit einem gemütlichen und geselligen Ausklang. Die Einzelheiten ergeben sich jeweils aus dem Halbjahresprogramm. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig.

Abgerundet wird das Programm durch Angebote des Dekanats-Altenwerks, durch einen wöchentlichen Gottesdienst (Dienstag 8.00 Uhr in St. Michael) und durch eine Gymnastikgruppe (Donnerstag 9.30 Uhr im Hermann-Jung-Haus von St. Elisabeth).

Seit einigen Jahren werden alle Veranstaltungen – bis auf die Gymnastikgruppe-gemeinsam mit der Frauengemeinschaft von St. Michael (KFD) durchgeführt.

Hans-Josef Föllmer

Ansprechpartnerin für das Altenwerk:
Sigrid Eder; Breite Straße 119a; 76135 Karlsruhe; Telefon: 0721/81989192; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Stand Januar 2014 -