• Die Krankensalbung ist das Sakrament, das den Kranken und Schwachen zur Stärkung und Ermutigung gespendet wird.
     
  • Im Jakobusbrief heißt es: „Ist einer von euch krank? Dann rufe er die Ältesten der Gemeinde zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben...“ (Jak 5).
     
  • Die sakramentale Begegnung mit Christus will dem Kranken und seinen Angehörigen Hoffnung schenken und ihnen das Vertrauen auf Gottes heilsames Wirken stärken.
     
  • In regelmäßigen Abständen finden in unsere Gemeinden Gottesdienste mit Krankensalbung statt – v.a. für unsere älteren Menschen.
     
  • Bei einer schweren Erkrankung, vor einer schweren Operation oder einfach beim Schwinden der Kräfte, melden Sie sich gerne im Pfarrbüro oder direkt beim Pfarrer, damit er die Krankensalbung spenden kann.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok